Ausgetauscht

Claire zu Gast in Deutschland

Der Film „Ausgetauscht – Claire zu Gast in Deutschland“ soll den deutschen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, in einem Perspektivenwechsel einmal anzuschauen, wie die französischen Austauschpartnerinnen und Austauschpartner den ersten Tag in Deutschland erleben könnten.

Er zeigt den ersten Schultag der französischen Schülerin Claire in einer deutschen Schule und das erste Frühstück mit ihrer Gastfamilie.

Wenn Sie den Film mit der Klasse gemeinsam anschauen, können folgende Fragen die Diskussion anregen:

Was ist euch in dem Film aufgefallen? Welche Situationen waren für die französische Schülerin ungewohnt und neu? Wie könntest du deiner Austauschpartnerin oder deinem Austauschpartner diese Situationen erklären, bzw. sie darauf vorbereiten?

Außerdem bietet es sich an, sich auch noch mal den Film „Hannahs erster Tag in Frankreich“ anzuschauen, da dieser als Gegenstück zum Film „Ausgetauscht – Claire zu Gast in Deutschland“ den ersten Tag einer deutschen Schülerin in Frankreich beschreibt.

Dazu können folgende Fragen diskutiert werden:

Welche Parallelen und Unterschiede fallen euch zu dem Film „Hannahs erster Tag in Frankreich“ ein? Welche Themen scheinen in beiden Ländern wichtig zu sein?

Übungen und Lösungen aus dem Download-Bereich

Der Film „Ausgetauscht – Claire zu Gast in Frankreich“ und das didaktische Beiheft sollen dazu dienen, unter Verwendung authentischer Materialien, wie z.B. Fotos, die Schüler auf den Austausch vorzubereiten. Im didaktischen Beiheft finden Sie weitere Übungen, um die im Film angesprochenen Themen näher zu bearbeiten und den Schülerinnen und Schülern ein Gespür für gewisse Unterschiede zwischen der deutschen und der französischen Kultur näher zu bringen.

Die Übungen können sowohl gemeinsam im Unterricht bearbeitet werden, als auch mit der Schülerversion des Begleithefts und dem Lösungsheft individuell zuhause. Einzelne Übungen – wie die Übung zum Stundenplan/Wochenplan eignen sich auch für die gemeinsame Bearbeitung durch die Austauschpartnerinnen und -partner. Einige Übungen eignen sich auch zum Erlernen oder Vertiefen von spezifischen Vokabeln.

So können sie sich zum Beispiel noch mal mit unterschiedlichen Frühstücksgewohnheiten oder der deutschen Tradition des „Pausenbrots“ – die es so in Frankreich nicht gibt - auseinandersetzen. Weiterhin geht es auch um verschiedene Unterrichtsstile und die Tatsache, dass es in Deutschland, im Gegensatz zu Frankreich, Religionsunterricht an den Schulen gibt.

Als weitere Hilfestellung finden Sie im Download-Bereich ebenso ein Heft mit Lösungsvorschlägen

Im Begleitheft "Ausgetauscht-Claire zu Gast in Deutschland" finden Sie weitere Übungen zum Frühstück in Claires Gastfamilie, der Situation auf dem Schulhof und den Dingen, die für Claire im Unterrichtsgeschehen seltsam sind. Es gibt sowohl Aktivitäten, die sich direkt auf den Film beziehen, als auch weitergehendes Material wie kleine Umfragen oder Fragebögen, die beispielsweise zum Nachdenken über unterschiedliches Schülerverhalten anregen. Diese Übungen sind auch sehr gut geeignet, um von den Austauschschülerinnen und -schülern gemeinsam bearbeitet zu werden.

Weitere Vorschläge zur Vertiefung finden Sie in der Version für Lehrkräfte.