SCHUMAN-Programm 2016

Zum Schüleraustausch 4 Wochen nach Lothringen und in die Wallonie

Das individuelle Schüleraustauschprogramm SCHUMAN 4 Wochen ermöglicht es deutschen und französischen bzw. belgischen Schülern und Schülerinnen, vier Wochen lang im jeweils anderen Land zu leben und zusammen mit ihrem Austauschpartner/ihrer Austauschpartnerin die Schule zu besuchen. Zur Förderung der Sprache des Partnerlandes sowie der Kontakte von Schülerinnen und Schülern organisieren das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur, die lothringische Schulverwaltung und das Ministerium der französischsprachigen Gemeinschaft Belgiens gemeinsam individuelle Schüleraustausche mit einer Dauer von 4 Wochen in ihren Regionen im Rahmen des SCHUMAN-Programmes 4 Wochen. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, für die in das Programm aufgenommenen Schülerinnen und Schüler Partner zu finden und somit den Schulbesuch in der Partnerregion zu ermöglichen.

Teilnahmeberechtigt sind im Saarland Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 an saarländischen Gymnasien, Gesamtschulen und Erweiterten Realschulen und der Klassenstufe 10 an Gymnasien. In Lothringen sind Schülerinnen und Schüler der Seconde teilnahmeberechtigt. In Belgien sind Schülerinnen und Schüler der 2ème und 3ème classe antragsberechtigt.

Austausch Saarland/Lothringen, Belgien:
Als Austauschzeitraum für die französischen und belgischen Schülerinnen und Schüler im Saarland ist die Zeit vom 29. Mai bis 26. Juni 2016 vorgesehen. Der vorgesehene Austauschzeitraum für die saarländischen Schülerinnen und Schüler in Lothringen und in Belgien ist vom 01. Mai bis 28. Mai 2016.

Austausch Rheinland-Pfalz/Lothringen, Belgien:
Als Austauschzeitraum für die französischen und belgischen Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz ist die Zeit vom 29. Mai bis 26. Juni 2016 vorgesehen. Der vorgesehen Austauschzeitruam für die rheinlandpfälzische Schülerinnen und Schüler in Lothringen und in Belgien ist vom 24.09 bis 22.10.2016.

Die genauen Daten des Austausches werden von den beiden Familien in Abstimmung mit den beteiligten Schulen festgelegt.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Klassenstufe 10 an Erweiterten Realschulen und Gesamtschulen das Jahr der Prüfung für den mittleren Bildungsabschluss ist und sich nur leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, deren Teilnahme am Austausch sich im Hinblick auf den Abschluss nicht negativ auswirken dürfte, bewerben sollten.

Letzter Bewerbungstermin für interessierte Schülerinnen und Schüler ist im Kultusministerium der 29. Februar 2016.

Dieser Termin ist unbedingt einzuhalten. Verspätet eingehende Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden, weil das Zuordnungsverfahren unmittelbar nach dem oben genannten Termin anläuft. Anträge sind in vierfacher Ausfertigung durch die entsendende Schule im Kultusministerium, Referat B 6, einzureichen (siehe Kontakt im nebenstehenden Boxbereich).

Im nebenstehenden Boxbereich finden Sie alle Informationen zum 4-Wochen-Austausch und das Antragsformular.