Das Begleitprojekt ILIS

ILIS - Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch

Das saarländisch-lothringische Projekt ILIS begleitet das SCHUMAN-Programm. Von 2009 bis 2011 wurde ILIS aus EU-Mitteln gefördert.

Am Projekt ILIS sind neben den beiden Schulbehörden der Regionen, dem saarländischen Bildungsministerium und der Académie de Nancy-Metz, auch der Conseil Régional de Lorraine, der Lehrstuhl für Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation der Universität des Saarlandes, das Centre Régional de Documentation pédagogique de Lorraine sowie zahlreiche Schulen im Saarland und in Lothringen beteiligt.

In dem Projekt wurden die mit dem SCHUMAN-Austausch einhergehenden Lernprozesse durch Feldforschung wissenschaftlich untersucht. Auf der Grundlage der Ergebnisse sind von Lehrkräften, Studierenden und Dozenten leistungsfähige Multimedia-Materialien zum interkulturellen Lernen im SCHUMAN-Programm entwickelt worden, die der Vor- und Nachbereitung sowie der Begleitung und Evaluation dienen. Diese Materialien finden Sie unter der Rubrik Austausche vorbereiten, begleiten und auswerten.

Austausche vorbereiten, begleiten und auswerten

Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Familien sowie Lehrkräfte werden so bei der Organisation von Austauschen stärker unterstützt und in die Lage versetzt, systematische Fortschritte im Bereich des interkulturellen Lernens zu erreichen.